Suche

Hexengarten13

Hier dreht es sich um Natürliche Gesundheit, Hexen, Katzen, Vegane Ernährung und Kochrezepte

Monat

Februar 2017

Mein Weg zur Vitamin D Beraterin

Um einen guten Grundstein für mein eigenes Business zu legen habe ich mich am 25.02.17  bei Dr.Raimund von Helden zur einer online Ausbildung angemeldet. Dort erlerne ich das nötige Know How zur Vitamin-D Beraterin.

Damit möchte ich vielen Menschen helfen ihren Weg zur Natürlichen Gesundheit zurückzufinden. Vitamin D spielt hier eine grosse Schlüsselrolle. Deshalb ist es unverzichtbar für mich darüber richtig Bescheid zu wissen um gezielter helfen zu können.

 

Ihr seht also auch Hexen bilden sich stetig weiter 😉

 

Auch mein Wissen über die Ernährung wird bestimmt noch mit in meine spätere Therapie Beratung fliessen. Es schwebt mir auch vor Kochkurse zu geben für alle die lieber vor Ort anfassen, kosten, mitmachen, sich austauschen und lernen wollen.

Damit ihr Euch was unter dem https://www.vitamindservice.de/vitamin-delta-test/test-1.php?iframe=1&partner=1 <br /><a target="_blank" style="font-size:11px" href="https://www.vitamindservice.de">Quelle: vitamindservice.de<a/>“>Vitamin D Rechner von Dr.R.v.Helden vorstellen könnt habe ich hier weiter unten mein erstes Resultat eingefügt. Ich supplementiere jetzt schon seit Ende Oktober 2016 regelmässig mit Vitamin D Tropfen, das sieht man auch an meinem Resultat 🙂

Mein Mann der nicht supplementiert hat bekam folgendes Ergebnis aus seinem Bluttest:

9.9ng/ml. Dieser Wert gilt als sehr kritisch!!! Nun macht er auch mit beim Supplementieren von Vitamin D. Da bin ich doppelt gespannt was bei ihm geschieht wegen seiner Ganzkörper Psoriasis. Mal sehen ob sich bei seiner Haut auch noch mehr Veränderungen zeigen nach einiger Zeit regelmässiger Vitamin D Einnahme.

 

Auf das ganze Thema aufmerksam gemacht hat mich dazumal Lars von Rohe Energie.

Fals du das hier liest Lars ein Dickes Dankeschön an dich!!!

Hier der direkte Link zu seinem Vitamin D Video:

http://www.youtube.com/watch?v=njsN-jPPWNA

Seine zahlreichen Youtube Videos findet ihr unter Vegan mit Rohe Energie. Er hat tolle Vegane Rezepte und auch viele Gesundheitsthemen, sowie ein Breitgefächertes Wissen über die Ernährung von Kindern mit Veganer Kost. Schaut mal dort rein es lohnt sich.

 

Hier seht ihr mal wie so ein Test ausschaut wenn man im Online Rechner von Dr. Raimund von Helden den Fragebogen ausfüllt. Es ist verblüffend wie genau er an das Bluttestergebnis von Cerascreen rankommt. Aber lest selbst nach und findet meinen Wert vom Vitamin D online Rechner;-)

Den Bluttest hatte ich ungefähr vor eine Woche getestet und das Ergebnis dort war 56.3ng/ml.

Fals ihr es auch mal ausprobieren wollt hier der Link dazu:

http://www.vitamindservice.de/online-selbst-test-meinen-vitamin-d-spiegel-schätzen

 

Institut VitaminDelta
VitaminDService.de
57368 Lennestadt

Hallo Fränzi,

wir freuen uns über Ihre Teilnahme am Test!

Was leistet der Vitamin-D-Online-Test?

  • Ihr Vitamin-D-Spiegel wird automatisch geschätzt
  • Die Berechnung basiert auf mehr als 30 Formeln.
  • Die Standardabweichung beträgt Plus/Minus 8 ng/ml.
  • Sie bekommen eine Orientierung über Ihre Gesundheit.

1. Kurzfassung der Ergebnisse für Fränzi

Mein Online-Vitamin-D-Spiegel (= „25-Cholecalciferol“ ) = 56,8 ng/ml
Meine damit verknüpfte 10-Jahres-Mortalität beträgt = unter 7%
Mein Lebensstil hat den Vitamin-D-Typ = 2


2. Die Auswertung für: Fränzi

Vitamin-D-Spiegel

2.a) Was bedeutet mein Online-Vitamin-D-Spiegel von 56,8 ng/ml ?

  • Ihr Vitamin-D-Spiegel von 56,8 ng/ml ist sehr gut (Schulnote 1).
  • Diese Note 1 vergeben wir für Vitamin-D-Spiegel von 50 bis 60 ng/ml.
  • Damit liegen Sie weit über dem problematischen deutschen Mittelwert von 16 ng/ml.
  • Ihr Vitamin D-Spiegel ist optimal für Ihre Gesundheit.

verknüpfte Mortalität

2.b) Was bedeutet meine „verknüpfte Mortalität“ von unter 7%?

  • Diese statistische Aussage gilt für einen Menschen mit einem Durchschnittsalter von 42,1 Lebensjahren.
  • Wenn für alle Menschen dieses Alters der Vitamin-D-Spiegel dauerhaft bei 56,8 ng/ml bliebe, dann würden innerhalb der nächsten 10 Jahren unter 7% versterben.
  • Das ist besser als die globale 10-Jahres-Sterblichkeit von 10%.
  • Der grüne Pfeil in der Grafik zeigt Ihnen den Bereich, in dem Sie sich derzeit befinden.

Vitamin-D-Typ 2

2.c) Was ist bekannt über den Vitamin-D-Typ = 2?

  • Etwa 4% der Menschen haben auch diesen Lebensstil (Rang der Beliebtheit 7/16).
  • Die ergiebigsten Quelle für Vitamin D, nämlich Vitaminpillen nutzen Sie bereits.
  • Der durchschnittliche Vitamin-D-Spiegel beim Typ 2 ist daher immerhin 31,3 ng/ml (Rang des Nutzens 6/16).
  • Ihr Lebensstil wird in 4 Bildern dargestellt:

3. Die Lebensstil-Beratung für: Fränzi

  • Gut, dass Sie nicht rauchen, denn das würde den Vitamin-D-Spiegel vermindern.
  • Wer genug Vitamin D im Körper hat wie Sie, der kann das direkte Sonnenlicht meist gut vertragen.
  • Sonnenbad und Solarium kommen für eine Vitamin-D-Zufuhr in Frage.
  • Für Sie ist der einfachste Weg eine genau berechnete Einnahme von Vitamin D zur Stabilisierung des Vitamin-D-Spiegels.

4. Das Fazit für: Fränzi

  • Es gibt eine gute Nachricht vom Projekt VitaminDelta:
  • Sie konnten erkennen, dass Ihr Vitamin-D-Spiegel von 56,8 ng/ml sehr gut ist.
  • Mit der Einnahme von Vitamin D können Sie den Spiegel auch im Herbst, Winter und Frühjahr stabilisieren.
  • Die richtige Dosierung von Vitamin D für Anfangs- und Erhaltungstherapie können Sie sofort berechnen lassen:

Die ersten Erfahrungen mit der Arbeitslosenkasse

jumpi08-004

Der erste Monat im Arbeitslosen Alltag ist bald geschafft.

Mein Fazit lest ihr nun:

Das Geld, welches mir über 20Jahre vom Lohn abgezogen wurde, um die Arbeitslosenkasse damit zu speisen, wäre besser angelegt gewesen auf einem Sperrkonto für Notzeiten auf einer Bank!!!

Wie komme ich zu der Aussage? Dann spitzt mal Eure Lauscherchen bzw. lest aufmerksam weiter 😉 Ich werde es Euch nun berichten was in solchen Institutionen abgeht.

Punkto Uno:

Die ersten beiden Monate (Nov./Dez.) suchte ich keinen neuen Arbeitsplatz weil ich mich ja Selbständig machen werde. Dafür hab ich auch einen Blogger Kurs in der Blogging Uni angefangen.

Hier der Link wer sich dafür interessiert:

http://www.blogginguniversity.net

Zudem bin ich in einer Businessschule von KA Sundance. Dort lerne ich den Umgang mit dem Online Business. Bin ja leider nicht so der Hirsch mit Computern doch ich lerne dazu und langsam geht es besser damit.

Wenn ihr wollt könnt ihr da mal reinschauen:

http://www.diesundancefamily.com/tuwasduliebst

Somit dachte ich, ich könnte warten bis ich mich bei der Arbeitslosenkasse offiziell melden muss. Ich bin davon ausgegangen das sie mich gezielt in einen Kurs für Tipps etc. zum Thema Selbständigkeit in der Schweiz schicken würden und sich darüber freuen, das jemand mit Eigeninitiative kommt.

Pustekuchen!!!

Folgendes geschah:

Im Januar bekam ich den Termin zum Vorgespräch. Dabei werden sämtliche Daten erfasst und man bekommt lauter Papierkram zum ausfüllen. Ich wurde gefragt wie viele Bewerbungen ich bereits geschrieben hätte. „Keine“, sagte ich Wahrheitsgetreu und erklärte mein Vorhaben mit der Selbständigkeit. Daraufhin wurde mir ein Zettel in die Hand gedrückt und ich wurde aufgefordert im Januar mind. 8 Bewerbungen abzuschicken. Es wurde mir auch Nahegelegt dies ja nicht zu versäumen, denn sonst drohen Taggelder Streichungen…

So am Rande erwähnt:

Es wurden mir 9Taggelder gestrichen da ich ja im Nov. und Dez. nichts gesucht hatte…

Übel gelaunt ging ich danach auf Stellensuche und fragte mich, warum muss ich Bewerbungen schreiben, wenn mein Weg ein völlig anderer wird?

Warum muss ich Arbeitgeber mit meinem Papierkram belästigen, die eh meist in Dossiers versinken und dafür ihre Zeit investieren müssen?

Aber ja ich muss diese Sache erledigen, denn sonst gibt es keinen Rappen für mich egal wie lange ich schon einbezahlt habe. Ebenso egal ist das ich noch nie was von der Kasse bezogen hatte. Eine beschissene Situation die mich persönlich zur Weissglut treibt!!!

Ungerechtigkeiten kann ich nicht ausstehen…

Einerseits ist mir klar das die Kasse auch sehen möchte das man sich Mühe gibt und Arbeit sucht. Andererseits ist mir nicht klar das man gezwungen wird Arbeit zu suchen wenn man auf Selbständigkeit tendiert.

Ich möchte im Grunde ja nur einen bezahlten Kurs der mir zeigt was ich in Punkto Selbständigkeit in der Schweiz beachten muss. Ich bräuchte auch nur solange das Taggeld bis ich diesen Kurs abgeschlossen hätte um mich auf meinen Weg zu begeben. Das ganze würde etwa ein halbes Jahr dauern.

Es wäre doch viel sinnvoller dies zu fördern, denn so wären sie den Arbeitslosen ja rascher wieder los und müssten nicht 2Jahre bezahlen. Zudem kommt das ich sicher nicht das zurück bekäme was ich bereits einbezahlt habe.

Jetzt versteht ihr vielleicht meine Aussage ich hätte besser das Geld für diese Versicherung auf eine Bank einbezahlt. Ich könnte nur auf die Bank gehen, mir das Geld für den Kurs abheben und mich weiterbilden. Wie viel ich dann noch Rest habe könnte ich einteilen um mir auszurechnen wie viel Zeit bliebe bis ich ein Business aufgebaut haben muss.

Das ginge viel ruhiger, ich wäre nur mir rechenschaft schuldig und müsste nicht tonnenweise sinnlosen Papierkram ausfüllen und Arbeitgeber verrückt machen. Dazu kommt es wäre auch ein Positiver Ansporn sich sein eigenes Business aufzubauen.

Ich komm mir wirklich wie in einem Kindergarten vor wo die Betreuerin einem immer über die Schulter schaut und man ja nicht aus der Reihe tanzen darf. Wie ich das hasse…

Wer hier draussen fühlt mit mir???

Rückmeldungen würden mich sehr freuen also bitte schreibt Eure Gedanken dazu in einen Kommentar und postet ihn hier unten:-)))

Ihr könnt gerne auch Eure Erfahrungen hier mitteilen, das würde mich sehr interessieren.

Herzliche Grüsse aus dem Hexenbüro

Eure Kräuterhexe 😉

P.s Es kommt mir gerade noch eine ähnliche Situation von einer Versicherung in den Sinn…Was Krankenkassen betrifft läuft es ähnlich ab…Das was wirklich zurück zu Gesundheit hilft ist meist nicht anerkannt und muss man aus eigener Tasche bezahlen. Das was einem Kaputt macht zahlen sie Anstandslos.

In welcher irren Matrix leben wir eigentlich hier und wo ist da bitteschön der sogenannte Fortschritt???

 

Valentinstag

img_3751-kopie

Es ist wieder soweit und viele verliebte Pärchen feiern diesen Tag der Liebe.

Als ich noch als Floristin arbeitete war dies einer der Strengsten Tage im Jahr. Nonstop Sträusse binden… Viele Rosen gingen über den Ladentisch und erfreuten die Empfänger/innen mit ihrer Schönheit. Oft war an dem Tag kaum noch ein freier Platz im Laden vorhanden und man musste schauen wie man noch durch das Gewühle fand um die begehrte Ware zu verteilen.

Die genaue Entstehung und Verbreitung ist nicht ganz bekannt. Es gibt aber Hinweise das dieser Feiertag weit bis ins Mittelalter zurückgreift.

Die Geschichte vom heiligen Valentin ist wohl am bekanntesten. Dort weichen die Geschichten jedoch auch voneinander ab.

Weit verbreitet ist auch die Geschichte von der römischen Göttin Juno (griechisch: Hera) deren Aufgabe darin bestand Familie und Ehe zu schützen. Als Frauenratgeberin in Punkto Partnerwahl bekam diese Göttin Blumen als Opfergabe von den Frauen. Später wurde dann  dieser Brauch von den Männern umgewandelt und ihre Angebetete bekamen Blumensträusse als Geschenk.

Interessant wird es wenn man weiter stöbert auf der Suche nach Dokumenten über den Valentinstag. Denn dieser Tag hat auch eine eher unbekannte 2te Seite!

Im Mittelalter war dieser Tag auch als Unglückstag bekannt.

Wenn man von der Bibel ausgeht wurde an diesem Tag Judas geboren der ja zum Verräter an Jesus wurde. Deshalb glaubte man dort das alle die an einem 14.Februar geboren wurden ein kurzes, Glückloses Leben haben würden. Das galt im übrigen nicht nur für Menschen sonder auch für das Vieh welches an diesem Tag das Licht der Welt erblickte. Diese Tiere durften nie zur Zucht verwendet werden. Das einzig gute an diesem Tag für die Tiere war das sie nicht für Arbeiten eingesetzt werden durften. Man glaubte das Unfälle an so einem unheilvollen Tag  besonders schwerwiegende Folgen nach sich zogen.

Werfen wir doch mal noch einen Blick in die Schweiz denn auch hier lässt sich was finden 🙂

Im Schweizer Amden bekam sogar eine Dämonengestalt den Namen „Väledi“ vom Valentinstag abgeleitet.

Ihr seht es gibt nicht nur die eine wahre Geschichte wenn man mal nachforscht findet man diverses über diesen Tag.

So feiert nun Euren Valentinstag so wie ihr es für passend erachtet und lasst Euch nicht von einem Dämon einpacken 😉 Denkt aber dran alles hat seine 2Seiten und es gibt auch Graustufen dazwischen wenn man anfängt zu suchen.

Happy Valentinsday Eure Kräuterhexe

 

 

Das neuste über meinen Computer für Youtube Videos

Langsam geht es leichter mit dem Video aufnehmen für YouTube. Im Moment studier ich gerade was für Themen ich als nächstes bringen werde. Vielleicht habt ihr mir ja Vorschläge oder Wünsche dann meldet Euch hier auf diesem Blog.

Ein dickes Dankeschön noch an meinen Mann, der mir auf Weihnacht einen neuen Computer geschenkt hatte damit ich endlich vorwärts komme mit dem bearbeiten der Videos. Der Unterschied zu meinem alten ist enorm. Was ein paar Jahre Entwicklung in der Technik für Fortschritte passieren erstaunt mich immer wieder.

Was ich nicht so toll finde ist die Tatsache das sich meistens die Anschlüsse mit verändern und eine Überbrückung gekauft werden muss, damit man die alten Geräte weiter gebrauchen kann. Im schlimmsten Fall muss ein neues Zusatzgerät mit dem Passenden Anschluss für den neuen Computer angeschafft werden und das macht mich persönlich wütend…

Warum muss das Rad immer wieder neu erfunden werden, sodass man gezwungen wird wieder mehr weg zu werfen um das passende anzuschaffen??? Der Wirtschaft bringt dies natürlich wieder mehr Geld in die Kasse doch der Umwelt schadet dies und das sollte endlich mal in den Entwickler Stationen mit berücksichtigt werden!!! Bei dem Thema kommt mir gerade WALL.E der Film mit dem Müllrobotterchen von Disney in den Sinn…Muss es erst mal so krass werden wie in dem Film, bevor man aufwacht und zusieht das nicht so viel Müllberge entstehen?

Genug geschimpft nützen tut es leider nicht viel, den die Wirtschaft ist nicht interessiert am sparen und Sorge tragen von bestehenden Geräten. Das bringt ja den Rubel nicht ins Rollen wie man so schön sagt…Es liegt wie so vieles in unserer eigenen Verantwortung und Handlung denn sonst wird sich nicht viel ändern.

Wir haben zum Glück eine Überbrückungsmöglichkeit gefunden jedoch hängt die nun permanent aussen am neuen Computer was mich persönlich stört.

Dafür hab ich nun einen Leistungsstärkeren Computer der mir eine wahre Erleichterung verschafft in Punkto Bearbeitungszeit und Speicherplatz.

Den alten brauch ich noch weiter für arbeiten die nicht soviel Speicherplatz benötigen.

So nun wisst ihr das neuste aus meinem Hexenbüro. 😉

 

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑