img_1594

Wer sagt denn es klappt nie mit alten und jungen Katzen???

Das dem nicht so ist und durchaus klappen kann beweist dieses Bild. Natürlich kann man sie nicht sogleich zusammen schmeissen und wir gaben den alten sowie den jungen Zeit sich aus sicherer Entfernung zu beschnuppern. Nach ein paar Tagen jedoch kam die Absperrung (eine Babytüre im Türrahmen) weg und sie durften sich näher kommen. Unsere alte Lady entpuppte sich als Babysitter. Sie fing sogar in ihrem hohen alter wieder an zu spielen was sie vorher kaum noch machte.

Jumper war der Herr im Hause und man hatte zu gehorchen. Die kleinen merkten das sehr schnell und ordneten sich unter. So ging es nicht lange und alle frassen zusammen ihr Futter. Jeder hatte seinen Napf, doch manchmal wollten die Jungen das Seniorenfutter und die Alten das Babyfutter. So kammen auch lustige roschaden am Futternapf zu stande.

Ab und zu probierte sich unser junior Madämchen sich bei Jumper einzuschleimen, denn sie hatte offensichtlich den Narren an ihm gefressen. Sie wollte unbedingt mit ihm schmusen und das handelte ihr so manche Backpfeife ein. Später jedoch durfte sie Jumper sogar im Gesicht waschen und auch ab und zu bei ihm liegen. Ihre Hartnäckigkeit hat sich somit ausgezahlt.

Hier ein Foto der ganzen Rasselbande als die kleinen schon etwas älter waren.

img_2609

Links Speedy unser Jungkater der zu einem riesen 6kg schlanken Kater heranwuchs. Rechts Jumper, Buddy und Tigress

So und was sagt ihr nun? Schreibt doch einen Kommentar unter diesen Blog, das würde mich freuen.

Es grüsst die Kräuterhexe