9a034afb7055d51a80ee1e2709e934ce

Dieses unscheinbare kleine Helferchen hat mir auch schon gute Dienste in meiner Cremenküche geleistet z.B. für meinen Mann. Er hat eine starke Psoriasis und deshalb erlernte ich das Cremen und Salben herstellen, damit wir uns selber weiterhelfen können. Die vom Arzt verschriebenen  Cremen waren nur kurzfristig von Nutzen und meine Mann musste sich damals auch stündlich einschmieren, welches zur Nerven Zerreissprobe wurde…

Auch Lichttherapien in Kombi mit Sole Bad brachten keine Besserung sondern verschlimmerten sogar die ganze Hautsituation. Am Schluss wollten die Ärzte meinem Mann Kortison verabreichen wo er sich dagegen gewehrt hatte. Wir hatten schon bei div. Bekannten beobachtet wie es ihnen mit Kortison Präparaten erging und dies wollten wir uns beiden nie antun. Mein Mann litt auch an starkem Juckreiz. Dies wurde erst besser nachdem er Hefe Produkte auf ein Minimum einschränkte. Dies hiess für ihn, kein Bier, Brot oder Gewürze die Hefeextrakte enthielten etc. Man staunt wo überall Hefe in Produkten steckt und dort kam ich zur Welt wie man so schön sagt…

Kurzum nach Jahren des Leidens machte ich einen Kurs in Altstätten im Jahr 2012. Danach hatte ich die Grundlagen der Salben & Cremen Herstellung für zu Hause erlernt. Ich erprobte mein Wissen an meinem Mann und nach ein paar Anpassungen gelang es mir ihm endlich Linderung für seine Haut zu bringen. Nach kurzer Zeit sättigte sich die Haut mit meiner Creme und die Abstände bis zur nächsten Salbung verlängerten sich immer mehr. Heute muss er sich nur noch einmal in der Woche mit meiner Creme einschmieren und auch der Juckreiz hat er soweit im Griff. Sogar ein Arbeitskollege meines Mannes kauft immer wieder meine Creme, da sie ihm ebenso gut hilft und Linderung verschafft.